VERNUNFTKRAFT BUNDESINITIATIVE

Vernunftkraft

FAKE – News prägen “GroKo” – Sondierungen (Di, 09 Jan 2018)
Am 9. Januar 2018,  zwei Tage nach dem offiziellen Beginn der Sondierungsgespräche über die Bildung einer “großen Koalition”, ist in diversen deutschen Medien davon zu hören und zu lesen, dass die Sondierer das “Klimaziel für 2020” aufzugeben gedenken. Die meisten Kommentare dazu haben einen alarmistischen Unterton und beschwören den Untergang nicht nur des Abend- und […]
>> mehr lesen

Von allen Guten Geistern verliesen (Di, 09 Jan 2018)
Am 6. Januar 2018 ist in der niedersächsischen Nordwestzeitung ein Artikel zu lesen, der Anhänger rationaler Gedanken frösteln lässt. Redakteur Gunnar Eichenbars erzählt darin eine Dolchstoßlegende von der guten, klimarettenden und wohlstandbringenden Windenergie, der unverschuldet großer Ungemach droht. Als Stichwortgeber kommen ein IG-Metall-Vertreter und Herr Olaf Lies (SPD), der aktuelle Umweltminister Niedersachsens zu Wort. Dass der Lobbyist der […]
>> mehr lesen

Mehr Vernunft wagen! (So, 07 Jan 2018)
Am 7. Januar 2018, einem kühlen Sonntagmorgen, begannen Sondierungsgesspräche über die Neuauflage einer “großen Koalition”. Vertreter der Parteien SPD, CDU und CSU trafen sich zu diesem Zweck im Willy-Brandt-Haus, der Parteizentrale der SPD. Vertreter der Vernunftbürgerschaft sorgten dafür, dass die Beratenden eine Idee davon bekamen, welchen Schaden die verfehlte Energiepolitik der letzten “GroKo” anrichtet und mit […]
>> mehr lesen

Vorsprung durch Tricksen (Mi, 03 Jan 2018)
Zum Jahreswechsel 2017/2018 macht ein Automobilhersteller mit einer großen Werbekampagne auf sich aufmerksam. In deren Mittelpunkt stellt die Firma mit den vier Ringen ihr vermeintlich weg- und zukunftsweisendes neues Antriebskonzept: “Eigentlich fährt der Wind unser Auto“, lassen die Ingolstädter Marketingstrategen einen verträumten Jungen im Werbevideo als Kernbotschaft  verkünden. Auf der Internetseite wird der “innovative Weg […]
>> mehr lesen

Jenseits von Küste und Realität – Windlobby spinnt Seemannsgarn (Do, 28 Dez 2017)
Am 11. Dezember 2017 wartete die deutsche Presseagentur mit einer Meldung auf, die von mehreren Medien aufgegriffen wurde:      Ähnlich wie zu Beginn, wird zum Ende des Jahres eine vermeintliche Erfolgsgeschichte erzählt. Held der Story: Die Windenergie auf hoher See (Offshore). Konkret berichtet die dpa über eine Studie der Leser(inn)en unserer Seite bereits bekannten Gesinnungsforschungseinrichtung IWES […]
>> mehr lesen

Zappelduster – zu den Aussichten der Energiewende (Mi, 20 Dez 2017)
Am 18. Dezember 2017 hielt Professor Hans-Werner Sinn, der ehemalige Direktor des ifo-Instituts einen bemerkenswerten Vortrag an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Wieviel Zappelstrom verträgt das Netz? lautete die Frage, die Professor Sinn in seinen Bemerkungen zur Energiewende fundiert beantwortete. Die Schlussfolgerung seiner Ausführungen ist dieselbe, die bereits unter Mitwirkung des Vortragenden beim Symposium der Vernunft gezogen […]
>> mehr lesen

Vermessensentscheidung aus Bonn (CkvF) (So, 03 Dez 2017)
Am 29. November 2017 berichtet die Bundesnetzagentur vergleichsweise beiläufig von einer weitreichenden Entscheidung: Sie habe ihren „Ermessenspielraum“ genutzt und kurzerhand die gesetzlich festgeschriebenen Vergütungssätze für Zappelstrom um 26 Prozent erhöht.  Diese Entscheidung geht eindeutig zu Lasten aller Stromverbraucher sowie – für Kenner der Zusammenhänge ist dies offensichtlich – zu Lasten von Versorgungssicherheit, Natur und Lebensqualität. Der […]
>> mehr lesen

Franziskas zweiter Fall (Mo, 27 Nov 2017)
Wie bereits acht Monate zuvor, als wir vor gefährlichem Abwind warnten, möchten wir uns am 27. November 2017 ausnahmsweise nicht der traurigen Realität der Energiewende-Politik widmen, sondern der Fiktion etwas Platz auf unserer Seite einräumen. Anlass dafür sind die Berichte unserer Mitgliedsinitiative aus Bad Orb, die von einer Lesung der Biologin und Autorin Dr. Antonia […]
>> mehr lesen

Traumatisierte Turbinen triggern bösen Brief (Fr, 24 Nov 2017)
Am 23. November 2017 berichtet das Handelsblatt von einem erbosten Schreiben, das SIEMENS-Vorstand Joe Kaeser an den Vorsitzenden der SPD, Martin Schulz geschickt hat. In jenem Schreiben weist der Konzernlenker die harsche Kritik des Politikers zurück, welcher den geplanten Stellenabbau an Gasturbinen-Standorten als “asozialen Manchester-Kapitalismus” gegeißelt hatte. In seinem Brief macht Herr Kaeser deutlich, dass […]
>> mehr lesen

“Jamaika”: Grüne im Kampf mit der Vernunft (Sa, 18 Nov 2017)
Am 17. November 2017 kommentiert Malte Lehming für den Berliner Tagesspiegel den aktuellen Pegelstand bei den sogenannten “Jamaika-Sondierungen”.  Der Kommentar trifft insofern den Nagel auf den Kopf, als der von den GRÜNEN geforderte Kohleausstieg und die Bewunderung für die “Allianz gegen Kohle” angesichts der realen Bedeutung dieses – zu Recht oder Unrecht sei dahingestellt – […]
>> mehr lesen

Kommentare für Vernunftkraft

Kommentar zu Wälder brauchen von Gefahr für die Demokratie – Steinmeier warnt Gabriel | Vernunftkraft (So, 06 Nov 2016)
[…] – Einsatz der Atom- und Klimakeule nieder­prü­geln, solange man uns weiß machen will, dass Wälder Windräder bräuchten und uns die aktuelle Energie­po­litik als “Wende” und “alter­na­tivlos” verkauft, […]
>> mehr lesen

Kommentar zu Die Wirtschaftsweisen mahnen zur Vernunft von Wirtschaftsweise schreiben Klartext | Vernunftkraft (So, 06 Nov 2016)
[…] 2013 und  […]
>> mehr lesen