Filmbeiträge/Videos

   

Neuer Streit um Windkraftanlagen in Niedersachsen

Panorama 3 -

Vom Lärm der Windräder genervte Anwohner im Kreis Aurich fordern deren Nachtabschaltung. Umweltministerium und Betreiber blocken ab. Es droht eine Welle von Protesten und Klagen.

 

MIT EINEM KLICK AUF DAS BILD KOMMEN SIE ZUM FERNSEHBEITRAG

Gespräch mit Dirk Bernd – Gutachter für Artenschutz

 Dirk Bernd kritisiert die Methoden die bei Genehmigungsverfahren angewandt werden!  

Video zum Vortragsabend: Infraschall und Gesundheit – Recht auf körperliche Unversehrtheit

 

 

DSGS e. V. lud am 23.05.2019 zum Vortragsabend in Berlin ein!

Folgende renommierte Gastredner/innen informierten sachlich und fundiert über das Thema in allgemeinverständlicher Form:

  • Prof. Dr. Vahl, Direktor der Klinik und Poliklinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie an der Universitätsmedizin Mainz stellt seine aktuellen Forschungsergebnisse vor.
  • Dr. med. Stiller und Dr. med. Kaula ergänzen mit Beiträgen zum Thema und Erfahrungen mit betroffenen Menschen.

 

Windwahn-Beitrag zur Veranstaltung am 23.05.2019 der DSGS mit Prof. Vahl, Dr. Stiller und Dr. Kaula, der leider aus technischen Gründen nicht gezeigt werden konnte:

 

mehr lesen

Vorträge vom 13. März “Naturzerstörung durch Windkraftanlagen”

Naturzerstörung durch Windkraftanlagen und "grüne" Politik! - mit Peter Geisinger & Dr. Björn Peters

Stadt Schlüchtern lehnt weitere Windräder ab

Schlüchtern

Schlüchterns Rathauschef Matthias Möller (parteilos) positioniert sich klar gegen weitere Windkraftanlagen auf Schlüchterner Boden.

 

Die Pläne für zwei Anlagen im Brandensteiner Wald stoßen bei Möller auf Kritik: „Wir appellieren eindringlich an Constantin von Brandenstein-Zeppelin, sich nicht über die Beschlüsse von Stadtverordnetenversammlung und Magistrat hinwegzusetzen.“

Die Planungen in Elm werden trotz der einvernehmlichen Ablehnung seitens der Gremien der Stadt Schlüchtern konkreter. Das Unternehmen Juwi AG, das die beiden Anlagen im Auftrag von Burg-Brandenstein-Eigentümer Constantin von Brandenstein-Zeppelin errichten soll,

 

den kompletten Beitrage lesen Sie in der FULDAER ZEITUNG

12.05.2019
Video: RTL-Hessen sprach mit BGM Matthias Möller (Schlüchtern) und Landrat Thorsten Stolz (MKK)

 

Landräte und Bürgermeister in Südhessen wehren sich gegen noch mehr Windkraftanlagen!
 

RTL-Hessen sprach mit  Bürgermeister Matthias Möller (Schlüchtern), Landrat Thorsten Stolz (MKK) und
betroffenen Bürgern.

Bereits 130 Windräder stehen  im Main-Kinzig-Kreis, der “Teilplan Erneuerbare Energien” (TPEE) der Landesregierung sieht noch 270 weitere vor. In einem Brandbrief haben sich die Landräte dreier betroffener Landkreise an Ministerpräsident Volker Bouffier und Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir gewandt. Die Verteilung der geplanten Windkraftanlagen sei ungerecht; der Odenwaldkreis, der Rheingau-Taunus-Kreis und der Main-Kinzig-Kreis würden die Hauptlast der Windkraftstandorte tragen. Eine Antwort steht bislang aus.

Landrat Thorsten Stolz und viele Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus dem Main-Kinzig-Kreis fordern in einer “Gemeinsamen Erklärung” eine grundlegende Überarbeitung des Teilplans Erneuerbare Energien (TPEE) und eine gerechtere Verteilung der Vorrangflächen Windkraft in Südhessen.

mehr lesen

Lärm durch Windkraft: Anwohner genervt

NDR – Markt vom 01.04.19

Ein monotones Brummen, das niemals aufhört – mit diesem Geräusch leben Anwohner rund um den Windpark Kammersand in Niedersachsen jeden Tag. Sechs Windräder stehen dort, jedes ist fast 200 Meter hoch. Seitdem die Anlage vor knapp einem Jahr errichtet wurde, fühlen sich viele Anwohner dauerhaft gestresst.

Windgerädert – Barcode im Gespräch mit Dr. Detlef Ahlborn & Dr. Stephan Kaula

Windgerädert – Barcode im Gespräch mit Dr. Detlef Ahlborn & Dr. Stephan Kaula

 

“BarCode” sprach mit dem Mediziner Dr. Stephan Kaula und dem Maschinenbauingenieur Dr. Detlef Ahlborn – beide im Vorstand von Vernunftkraft Hessen – über die Folgen der Windkraft und stellen die Frage: Hat die Windkraft neben ihren vielen Nebenwirkungen überhaupt einen messbaren Nutzen?

Warum weniger Kohle mehr Dreck macht

 

 

Die Kohlekommission hat ein echtes Wunder vollbracht: Der Strom wird teurer, die Umwelt kaputter, die Versorgung wackliger, Arbeitslosigkeit und die Klimaziele werden noch weiter verfehlt. Eine echte Merkel-Wende, nach der alles schlechter ist als vorher.

 


Lesen Sie dazu auch die Kolumne bei Tichys Einblick

Unser Dorf hat Zukunft? Oder werden unsere Dörfer zerstört?

 

Es wurde Zeit für eine neue Präsentation von der fortschreitenden Zerstörung unserer Landschaften und Natur, durch subventionshungrige Weltenretter. (Hermann Dirr)

Gegenwind TV – Vogelsberg: Kritische Fragen zu Windkraftanlagen

Dieser Film beleuchtet die kritischen Fragen zu Windkraftanlagen im Vogelsberg. Die große Anhäufung im Vogelsberg ruft verschiedene Bürgerinitiativen auf, sich zu wehren.

mehr lesen

Dokumentarfilm "End of Landschaft - Wie Deutschland das Gesicht verliert" am 25. Oktober in Gelnhausen


Dokumentarfilm "End of Landschaft -

Wie Deutschland das Gesicht verliert" am 25. Oktober in Gelnhausen

Journalist und Filmemacher Jörg Rehmann in Gelnhausen
Foto-Quelle: FB-Seite Mario Klotzsche

Sehr kurzfristig wurde am 25. Oktober im  Kino-Pali in Gelnhausen

der Dokumentarfilm von Jörg Rehmann "END OF LANDSCHAFT" gezeigt.

 

Seit 2005 beobachtet der im Hunsrück lebende Journalist und Filmemacher Jörg Rehmann die Energiewende.

 

Im Grunde für „grüne Themen“ immer aufgeschlossen, irritierte ihn von Beginn an die Rücksichtslosigkeit, die den Planungen des Windkraftausbaus anhafteten.

 

Mit "End of Landschaft" ist ihm eine faktenschwere und zugleich sensible Dokumentation gelungen.

 

Die  Meinung eines Besuchers:

"Ein bewegender und künstlerisch wertvoller Dokumentarfilm darüber, wie unter dem Vorwand Natur zu schützen genau diese zerstört wird. Dank und Anerkennung an den Autor und Filmemacher Jörg Rehmann, der mit viel Liebe zum Detail Menschen zu Wort kommen lässt, über die sonst einfach hinweggegangen wird."

Hier  Jörg Rehmanns Feedback:

Danke an Jörg Rehmann und die Veranstalter "Vernunftkraft Hessen e.V." und die "FDP MKK", die die Vorführung ermöglichten.

 

Dieser Abend ist sicherlich eine Wiederholung wert!

 

Mehr zum Film unter: https://joerg-rehmann.de/blog/2018/09/19/end-of-landschaft/

 

 

Auszug aus der FAZ

mehr lesen

BAUGRUNDUNTERSUCHUNGEN FÜR WINDENERGIEANLAGEN

Vortrag von Professor Dr. Karl Ewert

 

Jean Pütz zur Energie-Diskussion: “Wird Deutschland zum Entwicklungsland?”

 

 

Der Wissenschaftsjournalist, Physiker und Vernunftbürger kritisiert in seiner neuesten Facebook-Kolumne den Schwachsinn in der Energie- Diskussion und stellt die Frage “Wird Deutschland zum Entwicklungsland?”

Vortrag von Dr. Kuck am 06. Juni in Reichelsheim

 

 

Die BI “Windkraftfreier Odwald” hatte zur Info-Veranstaltung am 06. Juni unter dem Motto “Windkraft im Odenwald unbedenklich und ohne Nebenwirkungen?” eingeladen.

 


Das VIDEO vom Vortrag von Dr. Eckhard Kuck

 

 

VIDEO „Macht Windkraft krank?“ **********************************(Vortrag Dr. Kuck in SCHLÜCHTERN-Elm 21. März 2018)

Die Kinzigtal Nachrichten und Vorsprung online berichteten

 

Kommentare und Erfahrungen des Publikums HIER

 

Die Referenten Dr. Eckhard Kuck und Rolf Zimmermann im Interview HIER

 

DIESES VIDEO MIT MINUTENPROTOKOLL

sowie weitere Informationen finden Sie bei

WWW. WINDWAHN.NET

Zerstörung unserer Natur durch die Windindustrie

Dank an Hermann Dirr

Enoch zu Guttenberg: Energiepolitik zerstört, was bewahrt werden soll

Der Umweltschützer, Dirigent und VLAB-Ehrenpräsident Enoch zu Guttenberg sprach am Freitag, 26. Januar 2018 im „Raum 7“ im unterfränkischen Mellrichstadt zum Thema Mensch, Landschaft und Natur.

 

Hier der Bericht im RHÖN- und STREUBOTEN

 

 

mehr lesen

Videos zum Vortrag “Wie viel Zappelstrom verträgt das Netz?”

 

Am 18.12.2017 hielt Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, emeritierter Professor an der Ludwigs-Maximilians-Universität und ehemaliger Präsident des ifo Instituts, im Rahmen der Münchner Seminare einen Vortrag unter dem Titel “Wie viel Zappelstrom verträgt das Netz?”.

Interview

mehr lesen

Windwahn -Video

Mit Dank an Hermann Dirr

„Gegen eine Umwandlung des Naturpark Spessart in einen Industriepark“

Info-Veranstaltung am 08. September 2017

 

Vortrag von Dr. Ing. Detlef Ahlborn

mehr lesen

INFRASCHALL --das ignorierte Gesundheitsrisiko-- --Vortrag Dr. Stiller

Die Arbeitsgemeinschaft Windenergie Eifel+Börde (AGW) hat den
Vortrag von Dr. Stiller zum Thema Infraschall bei youtube ins Netz gestellt.
Dr. Stiller ist Allgemeinmediziner und gleichzeitig der Vorsitzende von „Ärzte für Immissionsschutz“. Im April hatten die Arbeitsgemeinschaft und der NABU Euskirchen den Mediziner nach Füssenich zu einem Vortrags- und Informationsabend eingeladen. Dieser Vortrag wurde mitgefilmt und steht jetzt allen interessierten Bürgern, die sich über die Auswirkungen von Infraschall auf den menschlichen Organismus informieren wollen, im Internet zur Verfügung.

Propellerland Brandenburg

Kundgebung vor dem RP Darmstadt mit Übergabe der Einwendungen

Am 30.05.17 wurden mehr als 9000 Einwendungen gegen die Windkraft-Regionalplanung für Südhessen abgegeben. Weitere folgen. Der Film zeigt die wesentlichen Aspekte auf.

© SoonMedia 2017 – All rights reserved.

MORD am Stillfüssel

Mehr über die Ereignisse im Odenwald

PRIVILEGIERUNG VON WINDKRAFTANLAGEN STREICHEN

Wieder einmal mehr erfreulich klare Worte eines Politikers..........

 

Energiewende im Jahr 2017 ist ein Schildbürgerstreich

– Ende des Windkraftprivilegs wäre ein erster dringender Schritt

Der energiepolitische Sprecher der Freien Demokraten im Landtag Niedersachsen, Gero Hocker, fordert eine Bundesratsinitiative aus Niedersachsen, um das Ende der Privilegierung von Windkraftanlagen im Baugesetzbuch zu erreichen: „Vor genau 20 Jahren wurde der Bau von Windkraftanlagen im Außenbereich privilegiert. Das war richtig, weil man damals deren Errichtung vereinfachen wollte. Seinerzeit betrug der Anteil von aus Wind erzeugtem Strom nur einen Bruchteil der fast dreißig Prozent des Stroms aus Erneuerbaren Energien, die im Jahre 2017 in unseren Netzen sind. Deswegen ist die Situation zwanzig Jahre später auch eine denkbar andere: Windkraftanlagen werden immer größer und immer mehr Landkreise erzeugen bereits heute ein Vielfaches der Strommenge, die sie eigentlich erst in Jahrzehnten aus Erneuerbaren Energien erzeugen wollten“, so der Energieexperte.

Hocker weist dabei auch auf die Nachteile der Stromerzeugung aus Windkraft hin, unter denen nicht nur Anwohner durch den Wertverlust ihrer Immobilien und Grundstücke zu leiden hätten, sondern mit Rotmilan, Fledermaus, Bussard und Habicht auch zahlreiche Tierarten. Hocker: „Nichts rechtfertigt im Jahr 2017 mehr eine Privilegierung des Baus von Windkraftanlagen, durch die nur noch mehr Strom teuer produziert wird, der nicht abtransportiert werden kann. Diese Energiewende, wie wir sie heute kennen, ist daher ein Schildbürgerstreich. Um das zu ändern, wäre eine Korrektur des Baugesetzbuches beim Windkraftanlagenbau der erste richtige und dringende Schritt.“ 

Hintergrund: Heute debattierte der Niedersächsische Landtag in erster Beratung über einen Antrag der Freien Demokraten zur Privilegierung von Windkraftanlagen (Drs. 17/7669). Der Antrag fordert die Landesregierung auf, sich mittels einer Bundesratsinitiative für eine Änderung des § 35 Abs. 1 Nr. 5 BauGB einzusetzen und die Privilegierung des Baus von Windkraftanlagen zu streichen.

 

Sehen Sie anschließend den Mitschnitt aus dem Niedersächsischen Landtag

mehr lesen

Mario Barth deckt auf DEUTSCHLAND EIN WINDRADMÄRCHEN

(Sendung vom 23.11.2016)

Hessenschau: Kommune wehrt sich gegen weitere Windräder

Breidenbach ist von drei Windparks umgeben. Das reicht als Beitrag zur Energiewende, meinen die Gemeindevertreter. Trotzdem sind Windrad-Investoren unterwegs und bieten privaten Landbesitzern lukrative Pachtverträge an. Am Dienstag will nun die Gemeinde beschließen, dass es für diese Investoren kein Wegerecht mehr geben wird.

Video auch abrufbar unter: http://hessenschau.de/tv-sendung/video-30748.html

mehr lesen

Der Streng geschützte Rotmilan hat Großen Raumbedarf

KOMPLETTEN BEITRAG ansehen                     Andreas Kieling TERRA X  ZDF

ROTMILAN AB MINUTE 34:15

 

Durch Besenderung dokumentiert:

Raumbedarf des Rotmilans ist nicht 1 km²,  nicht 3 km², sondern bis zu 11-12 km²

 

Windkraft im Vogtland   -Der Verlust der heimat

Veröffentlicht am 03.03.2017       
Windkraft im Vogtland:

Der Verlust der Heimat Das Vogtland soll eine der dichtesten Windparkregionen Deutschlands werden. Bewohner der Region sehen dadurch ihre Heimat gefährdet.

Warum, erklärt der Beitrag von Volker Insel.
                                                                                                                   Quelle: mdr.de

Man hört sie nicht.............

.. hören Sie selbst... Beitrag von Ühlin

mehr lesen

GEFAHR oder Panik ?   Infraschall

GEFAHR DURCH EISSCHLAG

In der Sendung “Terra X Press” berichtete das ZDF am 19.02.2017 über die Gefahr durch Eiswurf bei Windkraftanlagen.

 

Filmbeitrag ansehen

 

 

Windkraft Odenwald Polizeieinsatz gegen Windkraftkritiker  Video

Landesschau Baden-Württemberg

Windkraft in Dänemark - LÄRM-Infraschall-Gesundheit

Lärm, den man nicht hört - Bericht aus der Tagesschau 2015

Krank durch Infraschall: Der Kampf gegen Windkraftanlagen

Veröffentlicht am 14.06.2015                                                                             SPIEGEL TV

Man kann ihn nicht riechen, man kann ihn nicht sehen und man kann ihn eigentlich auch nicht hören und doch bringt er manche Menschen möglicherweise um den Verstand. Es geht um den Infraschall. Infraschall entsteht offenbar durch das Rotieren von Windrädern. 455 neue Windkraftanlagen sind allein in Schleswig-Holstein in diesem Jahr entstanden. Und je größer ihre Zahl, desto häufiger gibt es auch Beschwerden.

Infraschall von Windkraftanlagen Beitrag in Spiegel TV Magazin am 07.06.2015

RTL Mario Barth deckt auf (AUSSCHNITT) v. 23.11.2016 (zur Windkraft in Schleswig-Holstein)

Lausitzer Braunkohlekraftwerke unter Vollast  -MDR Sachsenspiegel 14.02.2017


Können Windräder krank machen? MDR Sachsenspiegel 31.01.2017

Aufreger Windkraft -Warum jetzt so viele Hessen protestieren HR 11.01.2017

Gefährliche Windräder  MDR  "Umschau" am 10.01.2017

Wie sicher sind Windräder - Mittagsmagazin ARD vom 09.01.2017

Kurzvortrag Gesundheitliche Auswirkungen von Windenergieanlagen

/  Dr. Johannes Mayer, Vizepräsident BDOÄ / youtube / 29 min


LÄRM

ÄRGERNIS WINDRAD ---ZDF 2013

LÄRM erklärt  26.10.2016

Warum es nachts und in Windrichtung lauter ist

Videobeiträge über den Bau von Windkraftanlagen im Soonwald

Gegen den Windkraft-Wahnsinn im Soonwald 07.02.2012

 Autor Jaques Berndorf

zur Energiewende in Rheinland-Pfalz

Eigentlich ziehen Naturschutz und Windkraftenergie an einem Strang. Doch Windräder stehen oft auch in schützenswerten Landschaften. Konflikte mit Naturschützern sind deshalb vorprogrammiert.

 

SWR 2013

Die Rodung des Soonwaldes

28.02.2012

Stimmen von Bürgern aus dem Schwarzwald zu den Ereignissen im    SOONWALD (2013)

Wie der Soonwaldsteig das Weltklima rettet -erschütternd-

Februar 2013

 

- traurig-






Sinnloser Geldsegen: Staat beschenkt Windpark-Betreiber

Aus dem Jahre 2012 - "bemerkenswert"




Videobeiträge von der Bürgerinitiative Gegenwind Vogelsberg                     

AKTUELLES unter www.gegenwind.de


Gesundheit